Top News

Rockys Boxer steigen in den Ring- Huck noch immer ohne Trainer?

Marco Huck informierte seine Facebook-Follower gestern über den Start seines Trainingslagers in Stuttgart. Am 27. Februar 2016 möchte sich der ehemalige Sauerland-Boxer im Gerry Weber Stadion in Halle/ Westfalen im Ring zurückmelden. Nach seiner K.o.-Niederlage gegen den ungeschlagenen Polen Krzysztof Glowacki wird eine überzeugende Vorstellung zur Pflicht. Denn wird RTL das Duell live übertragen und eine längere Zusammenarbeit wird wohl nur möglich, wenn der ehemalige Weltmeister erfolgreich ist. In den USA schien die Vorbereitung zur Titelverteidigung seines WBO-Gürtels im Cruisergewicht, vor vier Monaten, nicht optimal gelaufen zu sein. Welchen Anteil der neue amerikanische Trainer Don House dabei spielte bleibt fraglich. Die Zusammenarbeit war zu kurz, um weitere Schlüsse zuzulassen. Es wurde aber offensichtlich viel zu wenig an der Kondition gearbeitet und versucht die „Wegner-Doppeldeckung“ gegen einen offenen, amerikanischen Boxstil einzutauschen. Dies erwies sich als Eigentor und beendete die Zusammenarbeit des Duos nach der Niederlage. Doch auch der „Käpt’n“ schien sein US-Debüt nicht sonderlich ernst genommen zu haben: „Da bin ich zwei Stunden zu spät zum …

WEITERLESEN →