Top News

Vincent Feigenbutz: „Ich habe vor keinem Angst und nehme es mit jedem auf!“

Was sind deine Pläne nach der Corona-Krise? Vincent Feigenbutz: „Sobald es wieder grünes Licht von Sauerland gibt, dass man wieder boxen kann, werde ich mich darauf vorbereiten. Ich habe meinen Freund Günter Dreher, der mit mir die Fitness- und Athletik macht. Boxerisch müssen wir schauen, wen wir da nehmen. Ob wir uns mehr im Ausland vorbereiten, oder einen Trainer rüber holen. Da vertraue ich Sauerland.“ Welche deutsch-deutschen Kämpfe kannst du dir vorstellen? Vincent Feigenbutz: „Für mich wäre jeder Mensch auf dem Planeten eine Option! Wie gesagt, wahrscheinlich gehe ich mit dem Gewicht runter. Ich mache nie Gewicht und wiege immer 78 bis 79 Kilogramm. Das ist ein bisschen wenig, wenn ich mich nach dem Training auf die Waage stelle und 75 Kilogramm habe. Dann nimmt man noch drei Kilo ab und wäre in der nächsten Gewichtsklasse. Die anderen Boxer sind bei 85 kg, auf der Waage bei 76 Kilogramm und am nächsten Tag wieder bei 80 Kilo. Die sind alle einen Kopf größer und im …

WEITERLESEN →