Top News

Carlos Cuadras stoppt Victor Zaleta in sieben Runden

Im mexikanischen Rio Bravo verteidigte am Samstagabend der ungeschlagene 24-Jährige Carlos Cuadras seinen Silbertitel der WBC im Superfliegengewicht. In sieben Runden stoppte „El Principe“ seinen Landsmann Victor Zaleta. Dieser wehrte sich lange Zeit tapfer, wurde aber schließlich in der siebten Runde nach einem Niederschlag und den Folgeangriffen des Titelverteidigers vom Ringrichter aus dem Kampf genommen. Beide Boxer begegneten sich früh in der Ringmitte, tasteten sich aber anfangs noch etwas ab. Erst nach zwei Minuten fing der Herausforderer Zaleta an mehr Druck auszuüben und die Schlagzahl zu erhöhen. Cuadras bewegte sich aber gut durch den Ring und setzte ebenfalls seine Nadelstiche, die meistens zum Körper von Zaleta gingen. In Runde Zwei wurde Cuadras, der als Favorit in den Kampf gegangen war, dann auch warm und wurde aktiver. Immer noch im Rückwärtsgang etablierte er langsam seinen Jab, hatte jedoch seine besten Aktionen, wenn er in Kombinationen schlug und dabei immer wieder den linken Haken zum Körper brachte. Am Ende der Runde begaben sich beide von den Zuschauern …

WEITERLESEN →