Top News

Dimitrenko bleibt Europameister: Punktsieg gegen Sprott ein hartes Stück Arbeit

Schwergewichts-Europameister Alexander Dimitrenko (32-1, 21 K.o.’s) hat seinen Titel gegen den Briten Michael Sprott (36-17, 17 K.o.’s) durch einen einstimmigen Punktsieg verteidigt. Das Publikum im Hamburger Dima-Sportcenter bekam einen ausgeglichenen, hart umkämpften Fight zu sehen, bei dem am Ende Dimitrenko trotz einiger Schwierigkeiten einen relativ ungefährdeten Punktsieg einfuhr. Dimitrenko startete verhalten, bestimmte aber aus der Distanz mit seiner Führhand das Geschehen. Sprott verkaufte sich gut und landete vor allem in der Halbdistanz seine Treffer. Für Dimitrenko sprach in der Anfangsphase seine Aktivität, allerdings häuften sich aber der vierten Runde die Konter des Briten, dessen Schläge auch sichtbare Spuren auf Dimitrenkos Gesicht hinterließen. In der sechsten und siebenten Runde drohte Dimitrenko den Kampf aus der Hand zu geben, Sprott kam ein ums andere Mal mit seinem gefährlichen linken Haken durch. In der achten Runde fand Dimitrenko jedoch wieder ins Gefecht zurück, Sprott setzte zwar die klareren Treffer, machte aber insgesamt zu wenig. In der zehnten Runde schlug der Brite ein Mal tief und wurde vom Referee …

WEITERLESEN →