Top News

Amir Khan – ein Boxer auf Abwegen

Amir Khan – ein Boxer auf Abwegen Vielleicht fing das Ganze 2011 an, als Khan den Namen von Michael Katsidis fallenließ. Khan erzählte seinerzeit bei Sky Sports, dass er beabsichtige, sich mit dem Katsidis-Lager in Verbindung zu setzen, um einen möglichen Kampf in England zu besprechen. Ein Kampf gegen den Australier kam nie zustande, möglicherweise hat Khan auch nie versucht, Kontakt mit dem Team von Katsidis aufzunehmen. Erstaunlicherweise berichtete die Presse später, Michael Katsidis sei von einer Vereinbarung über einen Kampf gegen Khan zurückgetreten, was Katsidis Manager Brendon Smith energisch bestritt. Unklar ist, wer dieses Gerücht in Umlauf gebracht hatte. Fakt ist jedoch, dass Amir Khan mittlerweile häufig Namen nennt und Geschichten dazu erzählt, die jeder Grundlage entbehren. Zuletzt war es ein Kampf gegen Manny Pacquiao, der laut Khan schon vertraglich vereinbart sei und am 8. November im saudi-arabischen Riad stattfinden würde. Nachdem aber der Pac Man selber und sein Sprecher Fred Sternberg unisono versicherten, es habe weder Kontakt zu Khan gegeben, noch gäbe es …

WEITERLESEN →