Top News

Charr nicht am Kampf gegen Chisora interessiert

Charr nicht am Kampf gegen Chisora interessiert Noch immer ist offen, wer am 26. Oktober in der Londoner O2 Arena gegen Dereck Chisora antreten wird, nachdem der neuseeländische Schwergewichtler Joseph Parker krankheitsbedingt ausfällt. Chisoras Promoter Eddie Hearn hatte in einem Interview behauptet, eine ganze Reihe von Vertretern der Top 15 habe bei ihm angerufen, unter anderem sei auch Mahmoud Charr an einem Fight gegen Chisora interessiert. Nachdem Boxen.de schon vermutet hatte, dass Eddie Hearn mit dieser Äußerung nicht ganz “ins Schwarze” getroffen hat (KLICK), hat nun auch Charr öffentlich widersprochen: „Ich habe Respekt vor Chisora. Er ist ein Straßenkämpfer wie ich und nimmt jede Herausforderung an. Alles Gute in dieser Hinsicht für dich, Dellboy! Aber hier geht es um das Box Ranking der WBA. Ich bin der amtierende Weltmeister im Schwergewicht und Dereck ist noch nicht mal unter den top 15 der Rangliste gelistet. Für mich besteht deshalb kein Bedarf gegen ihn jetzt zu boxen.“ hatte Charr via Facebook verlauten lassen. Und weiter: „Ich möchte …

WEITERLESEN →