BoxgeschichteTop News

Heute vor 25 Jahren: Tyson wird gegen Berbick zum jüngsten Schwergewichts-Weltmeister aller Zeiten

Heute auf den Tag genau vor 25 Jahren läutete Mike Tyson mit seinem Sieg gegen den WBC-Champion Trevor Berbick eine neue Ära im Schwergewicht ein. Der vorzeitige Sieg in der zweiten Runde in Las Vegas machte den erst 20-jährigen Tyson nicht nur zum jüngsten Schwergewichts-Champion aller Zeiten (der Rekord gilt übrigens heute noch), er sorgte auch dafür, dass die in den 80er Jahren in die Krise gekommene Gewichtklasse wieder einen neuen Aufschwung erlebte. Tyson, der mit einem Kampfrekord von 27-0 und 25 Knockouts in das Duell ging, eilte sein Ruf als gefährlichster Puncher der damaligen Zeit bereits voraus, allerdings waren Leute wie Mitch Green, Jose Ribalta und Marvis Frazier für den jungen Mann aus Catskills keine wirklichen Prüfsteine gewesen. Berbick, der im März Pinklon Thomas den Titel abgenommen hatte, galt als eher schwacher Champion, hatte Tyson aber einiges an Erfahrung an der Weltspitze voraus. Bei den Buchmachern war Tyson eine Woche vor dem Kampf nur leichter Favorit, da aber viele Leute ihr Geld auf den …

WEITERLESEN →