Top News

Kabayel bleibt Europameister – Gashi & Schwarz sorgen für Randale

Über 3.300 Zuschauer verfolgten am Samstag im Estrel Berlin, dem größten Hotel Deutschlands, die zwei Hauptkämpfe im Schwergewicht der SES-Box-Gala. Agit Kabayel, der amtierende Europameister im Schwergewicht setzt seine Siegesserie unbeirrt fort und bleibt auch in seinem 18. Profikampf ungeschlagen. Der 25-jährige Bochumer besiegte den Serben Miljan Rovcanin durch T.K.o. in der dritten Runde. Von Beginn an kontrollierte Europameister Kabayel den Kampf. Er setzte seine Aufwärtshaken und Körpertreffer variabel ein, wobei er dennoch einige unnötige Treffer in der ersten Runde kassierte. Auf der anschließenden Pressekonferenz witzelte er, dass er zu Beginn extra einige Schläge genommen hätte, um die Schlagkraft seines Gegners zu testen. Trainer Sükrü Aksu räumte ein, dass sein Boxer etwas Zeit gebraucht habe, um in den Fight zu kommen. Ab Durchgang zwei stellte sich Kabayel besser auf seinen Gegner ein und kam immer mehr in die richtige Distanz. Der 25-Jährige beeindruckte den beweglichen Rovcanin gegen Ende der Runde mit einigen harten rechten Händen und stellte klar, wer der Chef im Ring war. Beide …

WEITERLESEN →