Top News

Zeuge: In Potsdam kann ich einfach nicht verlieren!

Premiere für Tyron Zeuge! Am 25. März (live ab 22.50 Uhr in SAT.1) verteidigt der Supermittelgewichtler aus Berlin erstmals die Weltmeisterschaft nach Version der WBA. Wieso erneut die MBS Arena Potsdam Kampfschauplatz sein wird, weshalb der Boxer Jürgen Brähmer als Trainer so sehr schätzt und welche lange Durststrecke bei einem Sieg über „K.o.-Granate“ Isaac Ekpo ein Ende finden wird, das verrät der 24-Jährige hier im Interview. Tyron Zeuge, hat sich mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft irgendetwas in Ihrem Leben verändert? Tyron Zeuge: Nicht wirklich. Ich bin immer noch der Junge aus Neukölln. Klar, ab und zu kommt mal jemand auf mich zu und fragt nach einem Autogramm, aber ansonsten führe ich weiterhin ein ganz ruhiges Leben, wofür ich sehr dankbar bin. Groupies und fanatische Fans wären scheinbar nicht so Ihr Ding? Tyron Zeuge: Na klar freue ich mich, wenn jemand meine Leistung respektiert oder sogar zu mir aufschaut. Wenn man aber anfängt an mir zu ziehen, bin ich ganz schnell weg. Ich bin einfach nicht …

WEITERLESEN →