Top News

Adam Booth: “Klitschko will nicht unterschreiben”

David Hayes Manager und Trainer Adam Booth hat in einem Interview mit der britischen Zeitung The Guardian ausgesagt, dass man Klitschkos Forderungen nach einem globalen 50/50-Split nachgekommen sei und der Ball mittlerweile beim ukrainischen Weltmeister liege. Bislang sträube sich Klitschko aber, den Vertrag zu unteschreiben. “Ich habe mit Klitschkos Manager Bernd Bönte verhandelt und ihm vor zwei Tagen einen 50/50-Split der Gesamteinnahmen vorgeschlagen, der auch die britischen PPV-Einnahmen beinhaltet”, so Booth. “Außerdem könnte der Kampf auf RTL ausgestrahlt werden und würde dort ausgetragen werden, wo man am meisten Einnahmen erzielen könnte – was Deutschland miteinschließt. Bernd Bönte hat mir geantwortet: ‘Es gibt keinen Grund, weiterzuverhandeln. Macht ihr euren Kampf und wir machen unseren.’ Ich verstehe nicht, warum sie sich jetzt verweigern.” Klitschkos Management hat Booths jüngste Äußerungen bislang noch nicht kommentiert. Der ukrainische Doppelweltmeister hat jedenfalls bis zum 11. Januar Zeit, sich mit Haye zu einigen, ansonsten muss er mit Dereck Chisora einen neuen Kampftermin ausverhandeln. Update 22. Dezember Bernd Bönte hat inzwischen bestätigt, dass …

WEITERLESEN →