Top News

Povetkin unzufrieden über Oruh-Performance: Nächster Kampf vermutlich am 18. Dezember

Alexander Povetkins Kampf gegen Teke Oruh am 16. Oktober hätte eigentlich nur ein Aufwärmen für seinen Auftritt am 30. Oktober in Rostock im Vorprogramm von Sylvester vs. Oral sein sollen. Obwohl der Kampf gegen den Nigerianer nur fünf Runden dauerte, leicht tat sich Povetkin mit seinem Gegner nicht und musste auch einige Treffer einstecken. Povetkins Leistung veranlasste sein Team dazu, die Reißleine zu ziehen und den Kampf in Rostock abzusagen. Trainer Teddy Atlas erklärte, man wolle lieber an einigen Dingen arbeiten und erst im Dezember wieder in den Ring zurückkehren. Als wahrscheinliches Datum wurde in der russischen Presse der 18. Dezember genannt, Austragungsort ist Deutschland. Auch Povetkin ist, trotz des spektulären Knockouts, nicht mit seiner Performance zufrieden: “Für mich war es wichtig, diesen Kampf zu machen, da ich schon lange nicht mehr in einer so großen Halle geboxt habe. Aber über den Fight selbst bin ich nicht glücklich. Es wurden viele Fehler gemacht, was bedeutet, dass noch viel Arbeit vor uns liegt.” © adrivo Sportpresse …

WEITERLESEN →