Top News

Ryan Garcia: Ich habe keine Zeit zu feiern

Ryan Garcia: Ich habe keine Zeit zu feiern Keine Frage: mit seinem eindrucksvollen Sieg über Luke Campbell hat ‚King Ry‘ gezeigt, dass er ganz vorne mitboxen kann. So weit, so gut. Aber Garcia inszeniert sich jetzt als „Loudmouth“. Das mag in weiten Kreisen durchaus auf fruchtbaren Boden fallen, für viel Gesprächsstoff und noch mehr Spekulationen sorgen. Aber es gefällt nicht jedem. Dass der 22-jährige nicht – wie von der WBA angeordnet – gegen Devin Haney und antreten will: ok. Dass Garcia sich nun, nach seinem ersten richtigen Härtetest, anscheinend nicht nur für unbesiegbar hält, sondern seine potenziellen Gegner auch nicht ernst nimmt: fahrlässig. Oder ist es jugendlicher Leichtsinn, der ‚King Ry‘ dazu bewegt, Sätze wie „Ich werde Gervonta Davis in zwei Runden ausschalten!“ von sich zu geben. Hat Ryan Garcia vergessen, dass Luke Campbell ihn auf die Bretter geschickt hat? Ja, Garcia konnte den Niederschlag schnell überwinden, der Knockdown zeigte aber, dass auch er nicht unverwundbar ist. Da hilft es auch nicht, wenn Garcia in …

WEITERLESEN →