Top News

‚Krusher’ Kovalev – Ringrückkehr am 30. Januar

‚Krusher ’Kovalev – Ringrückkehr am 30. Januar Sullivan Barrera dürfte keine Freudensprünge gemacht haben. Schon seit langem würde der Kubaner gerne gegen Sergey Kovalev antreten. Im vergangenen April wäre es fast soweit gewesen, doch die Coronavirus-Pandemie machte ein Aufeinandertreffen der beiden Boxer im Ring zunichte. Die Verträge waren angeblich schon unterschrieben, doch das half Barrera nicht. Zwar hatte es noch vor einem Monat geheißen: „Kovalev vs Barrera“ findet am 30. Januar statt, doch nun hat ein anderer Boxer das Rennen gemacht und darf gegen den ‚Krusher‘ boxen. Kovalevs Gegner im Moskauer Olympiastadion ist Bektemir Melikuziev. Die Bilanz des 24 Jahre alten Usbeken: 6-0-0. Klingt nach „ungefährlich“, Fallobst und Aufbaugegner, doch Melikuziev ist alles andere als das. ‚Bully’ Melikuziev – bei World of Boxing und Golden Boy Promotions unter Vertrag – hat eine boxerische Vergangenheit als hochdekorierter Amateur, holte sich 2016 Olympisches Silber, gewann bei den Asienmeisterschaften 2017 die Goldmedaille im Halbschwergewicht und bei den Weltmeisterschaften 2017 in Hamburg die Bronzemedaille. Wer auch immer Melikuziev aussuchte, …

WEITERLESEN →