Kabayel bleibt WBA-Kontinental-Champion
Top News

Agit Kabayel schlägt Kevin Johnson

Agit Kabayel schlägt Kevin Johnson „Agit wird gewinnen. Ich denke, vorzeitig. Runde 6 bis 8!“ hatte Kabayels Sparringspartner Erkan Teper vor dem Kampf gegen den ‚Kingpin‘ getippt, aber Teper lag daneben. So, wie übrigens auch Johnson selber, der angekündigt hatte, durch KO zu siegen. Kabayel, mit 28 Jahren der deutlich jüngere Mann im Ring, bestimmte zu Beginn des Kampfes das Geschehen im Ring, umtänzelte den 41-jährigen US-Amerikaner, der mittlerweile in Gelsenkirchen zuhause ist, und beschäftigte den ‚Kingpin‘ mit schnellen Händen. „Du kannst mir gar nichts!“ signalisierte Johnson im Gegenzug und konnte auch ohne eigene Aktionen die Ringmitte für sich behaupten. Ein Zeichen von Respekt vor der Schlagkraft Johnsons? „Agit, bewegen!“ forderte dann auch Kabayels Coach Sükrü Aksu in der ersten Ringpause. Im zweiten Durchgang dann ein anderes Bild: Johnson – womöglich nach einer „Ansage“ seiner Ecke – aggressiver, leichte Vorteile trotzdem für Agit Kabayel. „Die Mitte behaupten und die Wege abschneiden!“ lautete in der Pause zu dritten Runde die Forderung von Johnson-Coach Christian Hiller: „Stell …

WEITERLESEN →