Top News

Steve Cunningham: Rematch gegen Huck denkbar

IBF-Weltmeister Steve Cunningham (24-2, 12 K.o.’s) steckt gerade mitten in der Vorbereitung für seine Titelverteidigung gegen Yoan Pablo Hernandez (24-1, 13 K.o.’s), die am 1. Oktober im Jahnsportforum Neubrandenburg stattfindet. Gerne hätte der 35-jährige Amerikaner gegen IBO-Champion Antonio Tarver gekämpft, mit dem Stallduell gegen Hernandez tat sich nun aber eine andere attraktive Möglichkeit auf. “Ich habe den ganzen Sommer lang versucht, einen Fight zu bekommen”, sagte Cunningham gegenüber Fighthype. “Er (Hernandez) hat versucht, Guillermo Jones in den Ring zu kriegen. Für uns beide hat das nicht geklappt, und jetzt treten wir eben gegeneinander an.” Die momentan lukrativsten Kämpfe im Cruisergewicht wären jene gegen Antonio Tarver und ein Rematch gegen Marco Huck. Cunningham gibt sich zuversichtlich, dass zumindest eines dieser Duelle zukünftig zustandekommt. “Wir alle wissen, warum der Tarver-Fight nicht passiert ist. Er will möglichst viel Geld für ein möglichst kleines Risiko. Meine ganze Karriere bestand aber daraus, dass ich für wenig Geld viel Risiko auf mich genommen habe. Was Huck betrifft – wir haben denselben …

WEITERLESEN →