Top News

Brähmer muss gegen Abantangelo über die volle Distanz

Halbschwergewichts-Europameister Jürgen Brähmer (41-2, 31 K.o.’s) musste bei seiner zweiten Titelverteidigung vor heimischem Publikum in Schwerin über die volle Distanz gehen. Nicht viele hatten dem relativ unerfahrenen Italiener Stefano Abantangelo (17-3-1, 6 K.o.’s) zugetraut, zwölf Runden zu überstehen, der Mann aus Montanaro erwies sich aber als unangenehmer Gegner, der Brähmer nur wenig Trefferfläche bot. Brähmer agierte in der ersten Runde aus Distanz, biss sich aber an der guten Deckung von Abantangelo die Zähne aus. Brähmer punktete in der dritten Runde aus dem Rückwärtsgang, Abantangelo kam aber hin und wieder mit seinen Schwingern durch. In der vierten Runde erlitt der Italiener, der immer wieder ungestüm mit dem Kopf nach vorne ging, durch einen Zusammenstoß einen Cut über dem linken Auge, in der fünften Runde bekam Abantangelo wegen Schlagens nach dem Trennkommando einen Punkt abgezogen, was den Vorsprung von Brähmer noch größer machte. Brähmer brachte in der sechsten Runde seine bislang härtesten Treffer ins Ziel, fing sich aber trotzdem einige unnötige Schwinger ein. In der siebten Runde …

WEITERLESEN →