Top News

Aufwärmen für Klitschko: Pulev am 14. Dezember gegen Williams

Um bis zum WM-Kampf gegen Wladimir Klitschko, der irgendwann 2014 kommen soll, nicht untätig herumzusitzen, absolviert der IBF-Pflichtherausforderer Kubrat Pulev (18-0, 9 K.o.’s) am 14. Dezember in Neubrandenburg einen “Stay Busy Fight” gegen den Bahamaer Sherman “Tank” Williams (36-13-2, 19 K.o.’s). “Es ist gut, dass Kubrat noch vor Jahresfrist wieder in den Ring zurückkehrt”, sagte Pulevs Trainer Otto Ramin. “Er hat ja dieses Jahr erst einen Kampf absolviert. Gegen Tony Thompson hat Pulev zwar deutlich gesiegt und sich endgültig das Recht erkämpft Klitschko herauszufordern, doch konnte er dabei nicht seine beste Leistung abrufen. Es geht darum, aktiv zu bleiben und eine dominante Vorstellung zu zeigen. Wir unterschätzen niemanden, doch Williams ist nicht Klitschko. Alles andere als ein klarer Erfolg würde mich überraschen.” Williams ist ein erfahrener Profi mit einem Eisenkinn, der bereits gegen Pulevs Stallkollegen Robert Helenius geboxt hat. Zwar verlor der in Florida lebende Boxer am Ende relativ deutlich nach Punkten, in der sechsten Runde brachte er den ungeschlagenen Finnen mit einem rechten Schwinger …

WEITERLESEN →