Top News

Adamek gegen den Sieger von Banks vs. Mitchell II?

Der polnische Schwergewichtler Tomasz Adamek (48-2, 29 K.o.’s) wird in seinem nächsten Kampf möglicherweise doch nicht zum IBF-Eliminator gegen den ungeschlagenen Bulgaren Kubrat Pulev (17-0, 9 K.o.’s) antreten. Gegenüber dem Journalisten Mateusz Borek kündigte der in Amerika lebende Boxer an, in New York gegen den Sieger der zweiten Begegnung zwischen Johnathon Banks (29-1-1, 19 K.o.’s) und Seth Mitchell (25-1-1, 19 K.o.’s) antreten zu wollen. Banks und Mitchell treffen am 16. Februar in Atlantic City aufeinander. Offenbar glaubt Adamek, dass er beim WBC leichter an einen weiteren Titelkampf kommt. Der Sieger von Banks vs. Mitchell wird nach dem Ausscheidungskampf zwischen Chris Arreola und Bermane Stiverne (9. März) höchstwahrscheinlich auf die zweite Position im Ranking vorrücken. Da er Banks bereits besiegt hat und Mitchell an der Weltspitze noch ziemlich unerfahren ist, stünden Adameks Chancen ganz gut. Falls Vitali Klitschko nur mehr einen Kampf bestreitet, könnte der 36-jährige Pole dann am Ende des Jahres um den vakanten Titel boxen. Pulevs Promoter Kalle Sauerland verhandelt allerdings noch immer mit …

WEITERLESEN →