Top News

Daumenverletzung: Banks muss Rematch gegen Mitchell absagen

Das mit Spannung erwartete Rematch zwischen Wladimir Klitschkos Trainer Johnathon Banks (29-1-1, 19 KOs) und Seth Mitchell (25-1-1, 19 KOs) ist abgesagt worden. Laut Golden Boy-Geschäftsführer Richard Schaefer hat sich Banks im Training den rechten Daumen gebrochen. Banks hatte im vorigen November für eine große Überraschung gesorgt, dass er den damals ungeschlagenen Hoffnungsträger Mitchell durch TKO in der zweiten Runde besiegte. Allerdings gab es eine Rematch-Klausel, von der Mitchell jetzt Gebrauch machen wollte. Banks wird laut Schätzungen nun für sechs bis acht Wochen ausfallen. Der HBO-Event am 16. Februar in Atlantic City wird aber dennoch stattfinden. Hauptkampf ist die WBC-WM im Leichtgewicht zwischen Adrien Broner (25-0, 21 KOs) und Gavin Rees (37-1-1, 18 KOs). Ebenfalls übertragen wird der WBC-Eliminator zwischen Sakio Bika (30-5-2, 21 KOs) und Nikola Sjekloca (25-0, 7 KOs). © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →