Top News

Bittere Niederlage für Hopkins – Keine Chance gegen Kovalev

Am Samstag fieberten rund 8545 Zuschauer in der Boardwalk Hall von Atlantic City dem Kampf zwischen dem Russen Sergey Kovalev (31) und der Legende Bernard Hopkins (49) im Halbschwergewicht entgegen. Die Spannung vor dem Kampf war bei vielen sicher größer als während der gesamten zwölf Runden, die einfach zu eindeutig waren. Bereits in der ersten Runde sprang der alternde Boxer geradewegs in die rechte Schlaghand von Kovalev und ging zu Boden. Zwar stand er wieder auf, doch er fand bis zum Schlussgong nicht in den Kampf. Vielleicht hatte ihn dieser frühe Niederschlag zu sehr beeindruckt und seine taktische Marschroute vergessen lassen. Jedenfalls hatte „The Alien“ über den gesamten Fight keine Anstalten zur Kampfesführung unternommen. Seine taktische Defensive erinnerte mich an den legendären „Letzte-Runde-Sprint“ von Sven Ottke, der das Schlagen vergessen zu haben schien und seinen Sieg sicher nach Hause fahren wollte. Nur lief bei „The Executioner“ der gesamte Kampf so ab und von einem Sieg war er Lichtjahre entfernt. Wer die ganze Zeit vor seinem …

WEITERLESEN →