Top News

Pavlik zermürbt Sigmon über sieben Runden: Fühlt sich nun für größere Aufgaben bereit

Der ehemalige Mittelgewichts-Weltmeister Kelly Pavlik (38-2, 33 K.o.’s) konnte in der Nacht auf heute den dritten Kampf seit seiner Niederlage gegen Sergio Martinez gewinnen. Der 25-jährige Amerikaner Scott Sigmon (22-4, 12 K.o.’s) war der erwartet zähe, aber gleichzeitig auch boxerisch limitierte Gegner, der über sieben Runde viele harte Treffer einstecken musste schließlich vom Referee aus dem Kampf genommen wurde. Auf den 30-jährigen Pavlik könnten nun größere Aufgaben im Supermittelgewicht zukommen. Pavlik begann noch relativ verhalten, konnte aber bereits in der ersten Runde seinen starken Jab etablieren. In der zweiten Runde konnte der Youngstowner erstmals mit einem linken Haken Schlagwirkung erzielen, Sigmons Nase begann bereits deutlich anzuschwellen. Sigmon zeigte aber in der dritten Runde seinen Kampfgeist und versucht gegen den deutlich größeren Pavlik in die Nahdistanz zu kommen, wurde dabei aber immer öfter vom Uppercut des Ex-Champions abgekontert. Ab der fünften Runde blutete Sigmon auch relativ stark aus dem Mund, suchte aber trotzdem zumeist den Weg nach vorne. Ab der sechsten Runde kam Pavlik immer häufiger …

WEITERLESEN →