Top News

Amir Khan und Hughie Fury siegen in Jeddah

Amir Khan und Hughie Fury siegen in Jeddah Wie nicht anders zu erwarten, hat Amir Khan im saudi-arabischen Jeddah den Kampf gegen Billy Dib für sich entscheiden können. Nach nur vier Runden musste sich der 33-jährige Dib geschlagen geben. Auch, wenn der Australier letztendlich nur der Ersatz für den wegen eines Unfalls ausgefallenen indischen Boxer Neeraj Goyat war, muss man sich fragen, welchen Sinn solche Kampfansetzungen machen. Schon Goyat – wenngleich Indiens Nummer 1 – wäre kein ernst zu nehmender Gegner für Khan gewesen und auch Dib kam nur für eine Opferrolle in Frage. Billy Dib hat noch nie über junior lightweight, also 130 lb (58,97 kg) geboxt, während Khan schon mit bis zu 155 lb im Ring „unterwegs“ war. Dementsprechend verlief dann auch die Begegnung der beiden im Seilgeviert. Dib konnte die erste Runde noch überstehen, geriet dann aber zusehends unter die Räder. In Runde 2 der erste Bodenbesuch, die dritte Runde konnte Dib mit viel Klammern und dem Ausspucken seines Mundschutzes überstehen. Zitat …

WEITERLESEN →