Top News

Mansour will mit neuem Promoter Hand neu durchstarten

Der ungeschlagene US-Schwergewichtler Amir “Hardcore” Mansour (19-0, 14 K.o.’s) tat sich bislang schwer an große Fights zu kommen. Das soll sich nun ändern: der 41-jährige Rechtsausleger, der seit seinem Sieg gegen Maurice Harris erneut in den Top eines Weltverbandes aufscheint (IBF #15), hofft mit seinem neuen Promoter Joe Hand nun durchzustarten. “Ich freue mich darauf, mit Joe Hand zusammenzuarbeiten”, sagte der Rechtsausleger Mansour, der zur Zeit den USBA-Titel hält. “Ich kenne Joe seit 1997, als ich Profi geworden bin und in seinem Gym trainiert habe. Ich wollte nie wo anders trainieren, eine Menge gute Fighter trainieren dort. Jedes Mal wenn Joe in den Gym kommt, sagt er hallo und ist sehr respektvoll. Die Hauptsache ist, dass man ihm vertrauen kann, und im Boxen gibt es nicht viele Leute, auf die das zutrifft. Er hat mich in die Geheimnisse des Boxens eingeweiht, und mir Dinge erzählt, die die meisten Promoter und Manager niemandem sagen würden.” Hand, der sein Geld vor allem durch den Vertrieb von Pay-per-View-Events …

WEITERLESEN →