Top News

Wiegen in Moskau: Klitschko um 7,2 kg schwerer als Povetkin

Dreifach-Weltmeister Wladimir Klitschko war beim heutigen Wiegen in Moskau mit 109,6 Kilogramm so leicht wie schon seit vier Jahren nicht mehr. Beim seinem letzten Kampf gegen Francesco Pianeta im Mai war Klitschko noch 113 kg schwer gewesen. Ein Indiz also, dass Klitschko gegen seinen kleineren Gegner durch Schnelligkeit zum Erfolg kommen will. Der um zehn Zentimeter kleinere Povetkin war mit 102,4 kg zwar deutlich weniger austrainiert, wirkte aber in deutlich besserer Verfassung als in seinen letzten Kämpfen. Für den Russen war es das leichteste Gewicht seit drei Jahren, wo er den Amerikaner Javier Mora vorzeitig bezwingen konnte. Cruisergewichts-Europameister Mateusz Masternak (89,7 kg) und sein Herausforderer Grigory Drozd (90,2 kg) blieben unter dem geforderten Limit. Überraschend hoch war jedoch das Gewicht des ehemaligen WBA-Champions Ruslan Chavaev, der mit 113,4 kg so schwer wie noch nie in seiner Karriere war. Sein deutlich größerer Gegner Jovo Pudar aus Serbien war um über zehn Kilo leichter. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →