Top News

Chagaev plant weiteren Angriff auf die Schwergewichtskrone

Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev (27-2-1, 17 K.o.’s), der in den letzten zwei Jahren nur drei Mal geboxt hat, scheint nach der Niederlage gegen Alexander Povetkin wieder auf den Geschmack gekommen zu sein und will ab sofort häufiger in den Ring steigen. “Ich werde sehr bald Gespräche mit meinem Promoter führen, weil ich dieses Jahr noch einmal boxen will”, sagte Chagaev gegenüber der russischen Boxseite Championat.ru. “Es ist mir egal, ob es über acht oder zehn Runden geht, ich will einfach boxen. Ich brauche die Praxis. Nächstes Jahr will ich dann in den Rankings nach oben klettern und mich wieder für einen WM-Kampf qualifizieren.” Der 32-jährige Chagaev hatte sich in dem Duell gegen Povetkin relativ gut verkauft und hatte den ungeschlagenen Russen in der sechsten Runde sogar in großen Schwierigkeiten. Allerdings wirkte der in Hamburg lebende Usbeke in vielen Runden zu passiv und musste daher eine einstimmige Punktniederlage hinnehmen. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →