Top News

Klitschko schlägt Haye nach Punkten: Alle vier Titel innerhalb der Familie vereinigt

Wladimir Klitschko (56-3, 49 K.o.’s) hat in einem von Taktik geprägten Titelvereinigungskampf seinem Erzrivalen David Haye (25-2, 23 K.o.’s) den WBA-Titel abgenommen und hält nun mit seinem Bruder Vitali alle vier Gürtel der bedeutenden Weltverbände. Der angekündigte Mega-Fight, dessen Entstehung fast drei Jahre dauerte, blieb aber etwas hinter den Erwartungen zurück. Bereits die erste Runde glich einem Schachspiel: Klitschko versuchte seinen Jab zu etablieren, Haye probierte ein paar eingesprungene Angriffe, die aber ins Leere gingen. In der zweiten Runde feuerte Klitschko zum ersten Mal die Rechte ab, die auch einige Male ins Ziel kam. In der dritten Runde konnte Haye den ersten Volltreffer setzen, Klitschko antwortete aber mit einer starken Aktion. Der Kampf schien langsam in Schwung zu kommen, in der vierten und fünften Runde passierte aber nicht viel. Keiner wollte dem anderen ins offene Messer laufen. Wenn Haye dann mal die Distanz überbrückte, lehnte sich Klitschko mit der Linken auf den Nacken des Engländers, der sich dann ohne Widerstand zu leisten zu Boden drücken …

WEITERLESEN →