Top News

Ronnie Heffron besteht Härtetest gegen Denton Vassell nicht

Der hoch gehandelte britische Weltergewichtler Ronnie Heffron verlor am Freitagabend in seinem zwölften Profikampf zum ersten Mal. In Manchester scheiterte der 22-Jährige gegen seinen bis dato mit Abstand besten Gegner, als er im Kampf um den Commonwealthtitel im Weltergewicht Denton Vassell per KO unterlag. Der 28-jährige Titelverteidiger Vassell blieb damit auch in seinem zwanzigsten Kampf als Profi unbesiegt. Es war kaum eine Abtastungsphase zu erkennen, als beide von Beginn an aufeinander losgingen. Vassell zeigte sich jedoch in der ersten Runde etwas aktiver und verzeichnete dadurch möglicherweise leichte Vorteile, obwohl auch Heffron hin und wieder gut durch kam, allen voran mit dem linken Haken. In der zweiten Runde begann dann Heffron allerdings ein wenig die Oberhand zu gewinnen dank seiner größeren Präzision und leicht schnelleren Händen. Beide Boxer benutzten ihren Jab unregelmäßig und ließen stattdessen hauptsächlich Power Punches fliegen. Heffron konzentrierte sich hauptsächlich auf seinen linken Haken, dessen Erfolg aus den ersten Runden ab der Dritten langsam nachließ, während Vassell oft mit der Rechten sein Ziel …

WEITERLESEN →