Top News

Daiki Kameda bezwingt Rodrigo Guerrero und schreibt Geschichte

In einem über weite Strecken unterhaltungsarmen IBF-Titelkampf sicherte sich Daiki Kameda am Dienstag den vakanten Gürtel im Superfliegengewicht. In Japan schlug der 24-Jährige den mexikanischen Ex-Weltmeister Rodrigo Guerrero nach Punkten ohne dabei zu glänzen. Seine sehr defensive Taktik reichte jedoch um es in die Geschichtsbücher zu schaffen. Denn sein Sieg sorgte dafür, dass die Kamedas als erstes Brudertrio gleichzeitig Profiweltmeister sind. Daiki fügte den IBF-Superfliegengewichtstitel zum WBO-Bantamgewichtsgürtel von Tomoki Kameda und Koki Kamedas WBA-Bantamgewichtsgürtel hinzu. Daiki begann den Kampf im Rückwärtsgang und zirkelte viel durch den Ring, was zu einer sehr abwartenden ersten Runde von beiden Boxern führte. Guerrero ging zwar nach vorne, ließ dabei aber ebenfalls seine Fäuste recht wenig fliegen und schien nicht den ersten Fehler machen zu wollen. Zwar wurde er in der zweiten Runde etwas mutiger und aggressiver, nichtsdestotrotz blieben klare Treffer erst einmal Mangelware. Erst in Runde Drei gab es ein wenig Unterhaltung für die Zuschauer. Daiki Kameda gelangen einige ordentliche Konter, während sich der konstante Druck für Rodrigo Guerrero …

WEITERLESEN →