Top News

Manuel Charr: “Ich habe es in meiner Profilaufbahn nicht so leicht gehabt wie andere”

Er gilt als eine der polarisierendsten Figuren im deutschen Boxsport: der ungeschlagene Schwergewichtler Manuel Charr (20-0, 11 K.o.’s). Mit seinem Auftritt auf der Pressekonferenz zur Absage von Klitschko vs. Mormeck sorgte er vor zwei Wochen international für Schlagzeilen, nun ist #12 der WBA und #14 der IBF für einige Tage in der österreichischen Hauptstadt Wien gewesen, um geschäftliche Kontakte zu knüpfen. Gemeinsam mit seinem Partner Rainer Gottschalk, Inhaber einer bekannten Putzerei-Kette, will er künftig auch auf Events in der Alpenrepublik boxen. “Ich habe meine eigene Firma gegründet, Diamond Boy Promotion”, sagte Charr gegenüber Boxen.de. “Ich arbeite auch mit Erol Ceylan ganz fest zusammen, er ist ein sehr guter Freund von mir. Nun hat mich der Rainer nach Wien eingeladen und ein paar Leuten vorgestellt. Er ist ein sehr erfolgreicher Mann, und wir haben bißchen übers Boxen in Österreich gesprochen. Österreich hat keinen Boxer mehr, das ist Jahre her. Es sind über ihn sehr gute Kontake zustandegekommen, und vielleicht planen wir nächstes Jahr auch mal in …

WEITERLESEN →