Top News

Richard Abril gewinnt zähen Titelkampf gegen Sharif Bogere

WBA-Leichtgewichtsweltmeister Richard Abril verteidigte am Samstagabend erfolgreich seinen Gürtel in Las Vegas gegen den zuvor ungeschlagenen Herausforderer Sharif Bogere. Zwar ließ sich Abril von Bogere einen extrem unsauberen und unansehnlichen Kampf aufzwingen, er setzte sich jedoch am Ende verdient dank einer guten zweiten Hälfte nach Punkten durch. Beide Boxer wurden mehrfach im Kampf verwarnt und bekamen jeweils einen Punkt abgezogen. Im Ring war der Größenunterschied zwischen den beiden Boxern offensichtlich. Richard Abril, der einen Kopf größer war, genoss ebenso klare Reichweitenvorteile, die Bogere erst einmal zu überwinden hatte. Der 24-Jährige aus Uganda zeigte jedoch seine schnellen Hände und Beine um durchaus ein paar Mal in der ersten Runde die Distanz zu verkürzen. Eine Kombination aus drei Schläge, bei denen vor allem die letzte rechte Gerade gut einschlug, gewann allerdings Richard Abril wohl die Auftaktsrunde. Bogere blieb aber der Aggressor und der aktivere Mann, auch wenn er manchmal zu ungestüm herein ging. Nachdem beide schon in Durchgang Eins zusammen zu Boden gestolpert waren, wiederholte sich dies …

WEITERLESEN →