Top News

Ex-Weltmeister Ricardo Mayorga überfallen

Ex-Weltmeister Ricardo Mayorga überfallen Der frühere WBA- und WBC-Weltmeister Ricardo ‚El Matador‘ Mayorga ist nach einem Überfall verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Soweit bekannt, griffen bislang unbekannte Täter den 46-jährigen in seiner Heimatstadt Managua an, als Mayorga nach dem Einkaufen zu Fuß nachhause ging. Eine Gruppe von Fremden soll Mayorga überfallen und mit einem stumpfen Gegenstand niedergeschlagen haben. Dabei hat ‚El Matador‘ angeblich mehrere Knochenbrüche erlitten, unter anderem wurde auch eine Schulter in Mitleidenschaft gezogen. Nachdem sie Mayorga zu Fall gebracht hatten, flüchteten die Täter mit ihrer Beute: Uhr, Handy, Bargeld und Ausweispapiere. Der Vorfall ereignete sich 200 Meter vom Haus seiner Mutter entfernt im Viertel Laureles del Sur. Ein zufällig vorbeikommender Bekannter alarmierte den Rettungsdienst, Mayorga wurde in das nationale Polizeikrankenhaus gebracht und ist mittlerweile wieder entlassen worden. Nach Angaben seiner Verwandten befindet sich Mayorga in einem stabilen Zustand. In der Zwischenzeit versuchen die Behörden, die Angreifer dingfest zu machen. Mayorga, der zu seiner Glanzzeit unter anderem gegen Oscar de la Hoya, Felix …

WEITERLESEN →