Top News

Dereck Chisora: Helenius, Fury und dann Klitschko?

Wladimir Klitschkos Beinahe-Gegner Dereck Chisora (14-1, 9 K.o.’s) hat sich gestern Abend mit einem einstimmigen Punktsieg gegen den Litauer Remigijus Ziausys (19-44-3, 9 K.o.’s) zurückgemeldet. Es war Chisoras erster Auftritt nach der einstimmigen Punkteniederlage gegen Tyson Fury im Juli. Im Gegensatz zum Fury-Kampf, wo er das Rekordgewicht von 118,4 kg auf die Waage gebracht hatte, präsentierte sich Chisora mit 109,3 kg physisch wieder in besserer Form. Ein K.o. gegen den zähen Ziausys, der bei 44 Niederlagen erst ein Mal vorzeitig verloren hatte (2007 gegen Alexander Frenkel), wollte dem Engländer aber nicht gelingen. Chisora hofft auf ein baldiges Rematch gegen Fury, um sich für seine erste und bislang einzige Profiniederlage zu revanchieren. “Tyson hat keinen Punch. Er hat mich an einem schlechten Tag erwischt”, sagte Chisora. “Ich will, dass er weiter gewinnt, damit er seinen ungeschlagenen Kampfrekord behält und wir ein schönes Rematch haben können. Will ich das Rematch sofort? Nein! Es gibt größere Fights, und die werden wir bald ankündigen.” Der 27-jährige Chisora gilt als …

WEITERLESEN →