Bild: boxeadorboliviano / Instagram
Top News

Ausraster im Ring kostet bolivianischen Boxer den Sieg

Ausraster im Ring kostet bolivianischen Boxer den Sieg Dass es beim Boxen nicht immer unbedingt fair zugeht, ist nichts Neues. Doch das, was sich beim Kampf um den Interim National Full Weight Title der bolivianischen Professional Boxing Commission zwischen Debütant Pedro Tabares und Boxveteran Saul Farah (72-26-3) im bolivianischen Cobija Pando am 29. Mai abgespielt hat, ist schon außergewöhnlich. Denn nachdem der 38 Jahre alte ‚El Fenix Asesino‘ (auf Deutsch: Killer-Phönix) Farah nach Punkten zurückliegend im sechsten Durchgang von seinem Gegner zu Boden geschickt wurde, ging ‚La Mole‘ (= der Maulwurf) Tabares nicht regelkonform in die neutrale Ecke, um darauf zu warten, dass der Ringrichter an- bzw. auszählt. Stattdessen attackierte Pedro Tabares seinen am Boden liegenden Kontrahenten, trat sogar mehrfach nach dem Kopf von Saul Farah. Dem Ringrichter gelang es nicht, den ausrastenden Tabares von Farah fernzuhalten, das schafften erst mehrere Helfer, die Pedro Tabares in eine Ecke des Rings drängen konnten. Farah soll sich bei dem Übergriff die Nase gebrochen haben. Der 38-jährige kam …

WEITERLESEN →