Bild: andy_destroyer13 / Instagram
Top News

Knie-OP bei Andy Ruiz jr

Knie-OP bei Andy Ruiz jr Bereits am Dienstag ist der ‚Destroyer‘ erfolgreich am rechten Knie operiert worden. Bei ESPN hat Ruiz sr in einem Interview erklärt, dass sein Sohn schon rund seit drei Jahren Probleme gehabt hat: „Er konnte nicht viel laufen, er konnte bestimmte Bewegungen nicht ausführen, er benutzte Gel, um die Schmerzen zu lindern.“ Wie es heißt, sind bei der Operation im Rahmen einer Arthroskopie die Bänder im Knie von Ruiz jr behandelt worden. Durchgeführt hat die OP Dr. Pedro Lomeli Jaime, ein orthopädischer Chirurg, der auch Saul Alvarez schon „unter dem Messer“ hatte. Der Kampf gegen ‚Prince Charles‘ Martin, den Andy Ruiz jr eigentlich für den kommenden Oktober ins Auge gefasst hatte, ist damit vorerst auf Eis gelegt. Die Operation ist angeblich gut verlaufen, doch nun muss man abwarten, wann der ‚Destroyer‘ wieder genesen und ob er dann auch beschwerdefrei ist. Nach ärztlicher Auskunft ist ein Ringauftritt im Dezember nicht unmöglich. „Der Fitnesstrainer und der Arzt haben uns gesagt, dass es diese …

WEITERLESEN →