Top News

Sauerland-Boxer klettern in den Weltranglisten

Bereits sechs Deutsche Athleten in den Top 15 Die erfolgreichen Kämpfe der letzten Wochen schlagen sich für das Team Sauerland auch in den Weltranglisten der vier großen Verbände IBF, WBA, WBC und WBO nieder. Mittlerweile stehen sechs der acht deutschen Boxer unter den Top 15, fünf unter den Top zehn und zwei sogar unter den Top fünf. „Wir freuen uns in erster Linie für unsere Boxer, die jeden Tag hart daran arbeiten, immer stärker zu werden. Die guten Platzierungen sind der verdiente Lohn dafür und zeigen, dass wir keinen so schlechten Job machen“, so Promoter Nisse Sauerland. „Alle Athleten sind jünger als 30 Jahre alt, fünf der acht sogar 25 oder jünger. Sie haben also noch lange nicht ihr Limit erreicht und werden noch besser werden. Für die Hälfte unserer Athleten sehe ich eine realistische Chance, 2020 um eine Weltmeisterschaft für Deutschland zu boxen!“ Leon Bunn (15-0, 8 K.o.) und Abass Baraou (8-0, 5 K.o.) machten im Vergleich zum Vormonat den größten Sprung nach vorn. …

WEITERLESEN →