Top News

Sylvester vor seinem Duell gegen Oral: “Man kann nicht davon ausgehen, dass der Kampf vorzeitig endet”

IBF-Weltmeister Sebastian Sylvester macht sich am Samstag in Rostock auf einen langen Arbeitstag gefasst: “Ich erwarte, dass der Kampf über die Runden geht. Mahir Oral ist hervorragend vorbereitet. Eigentlich kann man nicht davon ausgehen, dass der Kampf vorzeitig endet”, so der “Hurrikan” aus Greifswald. “Gut, wenn ich die Leber erwische oder das Kinn, dann könnte es auch vorzeitig zu Ende gehen.” Auch Oral vermutet, dass der Kampf über die Distanz geht: “Ich bin hervorragend vorbereitet. Zehn Wochen lang habe ich für meine zweite WM-Chance trainiert. Der Kampf wird sicherlich über die Runden gehen. Gegen Arthur Abraham war ich einfach nicht gut genug vorbereitet. Deshalb fiel es mir schwer, die harten Treffer wegzustecken. Doch dieses Mal lief das Training optimal. Deshalb kann Sebastian so viel zur Leber und zum Kinn schlagen, wie er will – es wird ihm nichts nützen. Er soll seine Kräfte dabei ruhig vergeuden! Doch am Ende werde ich meine Chance nutzen und gewinnen.” Auch die Vorkämpfe versprechen Spannung: Dreifach-Weltmeisterin Cecilia Braekhus verteidigt …

WEITERLESEN →