Top News

Omar Figueroa stoppt Michael Perez in sechs starken Runden

Mit Michael Perez und Omar Figueroa trafen am Freitagabend zwei zuvor ungeschlagene amerikanische Leichtgewichtler in Kalifornien aufeinander. Am Ende behielt nur der 22-jährige Figueroa seine weiße Weste, da er sich durch einen Abbruchsieg nach der sechsten Runde durchsetzte. Schon früh in der ersten Runde entwickelte sich ein sehr gutes, interessantes Gefecht. Perez versuchte mit einem starken Jab den Kampf auf Distanz zu halten und in der Halbdistanz ansonsten viel zum Körper zu gehen. Figueroa hingegen versuchte die Distanz zu verkürzen und ein hohes Tempo vorzulegen, dem Perez aber gut standhielt. Der 21-Jährige sicherte sich wohl die erste Runde durch die besseren Treffer, obwohl auch Figueroa gute Arbeit verrichtete. Auch in Runde Zwei kontrollierte Perez das Geschehen indem er den heranstürmenden Figueroa häufig souverän abkonterte und zudem mörderische Schläge zum Körper abfeuerte. Es war jedoch klar zu erkennen, dass Figueroa hier nicht zum Verlieren gekommen war, und unbeirrt drängte der 22-Jährige nach vorne und zeigte eine hervorragende Workrate. Beide Boxer zeigten warum sie als Profis noch …

WEITERLESEN →