Top News

Huck-Coach Conny Mittermeier im Interview

Marco Hucks Vorbereitung auf den 9. September liefen auf Hochtouren. In seiner Heimatstadt Berlin eröffnet der deutsche Boxstar (40-4-1, 27 K.o.) mit dem WM-Kampf gegen WBO-Weltmeister Oleksandr Usyk (12-0, 10 K.o.) die „World Boxing Super Series“. Nur der Sieger zieht ins Halbfinale des Cruisergewicht-Turniers, der mit insgesamt 50 Millionen US-Dollar dotierten Eventserie, ein. Dafür hat sich Huck die Dienste von Conny Mittermeier gesichert. Wie sein neuer und alter Trainer über den kommenden Gegner des Deutschen denkt und mit welchen Mitteln ihn Huck schlagen kann, darüber spricht er im folgenden Interview. Herr Mittermeier, am 9. September kommt es zum Viertelfinal-Kracher zwischen Marco Huck und Alexander Usyk. Wie schätzen Sie Hucks Chancen auf den Sieg ein? Conny Mittermeier: „Usyk ist der klare Favorit, wird von Experten und Fans gleichermaßen als die aktuelle Nummer eins der Gewichtsklasse gehandelt. Doch Marco hat gegen jeden eine Chance und wir bereiten ihn im Training darauf vor, dass er diese auch gegen so einen starken Gegner wie Usyk nutzen wird.“ Sie trainieren …

WEITERLESEN →