Bild: Marco Baumann
Top News

Felix Sturm verliert gegen Istvan Szili

Felix Sturm verliert gegen Istvan Szili Damit hat sich der Traum des 43-jährigen, noch einmal Weltmeister zu werden, wohl erledigt. In der Dortmunder Westfalenhalle musste sich Sturm am gestrigen Samstag vor nur rund 4000 Zuschauern geschlagen geben. Das Recht, IBO-Weltmeister Lerrone Richards herauszufordern, sicherte sich Sturms Gegner Istvan Szili. Das Urteil der Punktrichter nach 12 geboxten Runden: Marco Morales wertete 115:113, Giulio Piras sah es 116:11 und Ferenc Budai hatte die Begegnung mit 114:114 unentschieden. Szili der aktivere Mann, Sturm vor allem zu Kampfbeginn eher verhalten. Felix Sturm aber schon nach dem ersten Durchgang im Gesicht gezeichnet, was – wie sich im weiteren Verlauf herausstellt – nicht unbedingt nur auf die Schlaghärte seines Gegners zurückzuführen ist: immer wieder geht der Ungar mit dem Kopf voran in den Mann. Die Folge: in Runde 3 hat Sturm schon einen offenen Cut an der Stirn, im vierten Durchgang hat der 43-jährige zunehmend Probleme, das Blut läuft ins Auge, zudem wirkt Sturm angeschlagen. Im siebten Durchgang eine kurze Unterbrechung: Referee …

WEITERLESEN →