BoxgeschichteTop News

Boxgeschichte: Rocky Marciano

Ein Kampfrekord, wie ihn sonst kein Schwergewichtsweltmeister aufweist: 49 Kämpfe, 49 Siege.  Fast 88 Prozent seiner Gegner knockt er aus.  Ohne Niederlage tritt er mit 32 Jahren den Rückzug an.  Allen Comeback-Versuchungen trotzt er. Die Rede ist von Rocky Marciano, dem Schwergewichtsweltmeister von 1952 bis 1956.  Verschiedene Zusatznamen für ihn  sind im Umlauf. „Henker mit der Lederfaust“ wird er gerufen. Sein offizieller Kampfname, bezogen auf seinen Geburtsort,  lautet  „The Brockton Blockbuster“, am ehesten vielleicht in der damaligen Szene mit  „Hammer“ zu übersetzen. Seine Fans nennen ihn aber einfach „The Rock“. Herkunft und erste Schritte                                Er  kommt am  1. September 1923  als Sohn eines italienischen Einwanderers und Schumachers in Brockton / Massachusetts zur Welt.  Getauft wird er auf den Namen Rocco Francis Marchegiano. Die Familie ist arm, der Vater verdient in einer Schuhfabrik nur einen Hungerlohn, so dass alle Familienmitglieder an den Einkünften mitwirken müssen. Rocky steht der Familie sehr früh bei. Er verrichtet u. a. Straßenfegerdienste, arbeitet als Handlager und gibt den Verdienst zuhause ab. …

WEITERLESEN →