Top News

Global Sports Management nimmt MMA-Fighter unter Vertrag

Der vielseitige Unternehmer Christian Jäger agiert seit 2015 mit seiner Global Sports Management als Investor und Manager. Bereits als Box-Manager und Promoter erhielt Jäger Aufmerksamkeit, als er 2017 Manuel Charr zum WBA-Schwergewichtsweltmeister machte. Im November 2018 holte Jäger als nächsten Coup die deutsche Sportlerin und damalige fünffache Boxweltmeisterin Christina Hammer zu sich. Nur kurze Zeit später steigt Jäger ins globale Big Business der MMA-Fights ein und nimmt 20 internationale MMA-Kämpfer bei seiner Global Sports Management unter Vertrag. Gemeinsam mit UFD Eigentümer und Manager Ivan Dijakovic startet eine enge Zusammenarbeit. Unter den Kämpfern sind der Bosnier Roberto Soldic, die Deutschen Abus Magomedov und David Zawada, der bosnische Kämpfer Erko Jun, Antun Račić  aus Kroatien sowie der ehemalige Judoka und Olympiasieger aus Japan Satoshi Ishii. „MMA-Kämpfe kombinieren verschiedene Kampfsportarten wie Boxen, Kickboxen, Taekwondo, Muay Thai, Karate aber auch Ringen oder Judo und sind deshalb besonders spannend. Diese Sportart ist in Europa noch vergleichsweise jung, international allerdings bereits sehr stark etabliert. Männer wie Frauen unterschiedlichen Alters interessieren sich …

WEITERLESEN →