Top News

Jarrell Miller – Suspendierung für 6 Monate

Jarrell Miller – Suspendierung für 6 Monate Wie der US-amerikanische Fernsehsender ESPN berichtet, hat der Boxverband WBA Jarrell „Big Baby“ Miller  für sechs Monate gesperrt. Miller war im Vorfeld des Kampfes gegen den Briten Anthony Joshua am 1. Juni im New Yorker Madison Square Garden durch den Dopingtest gefallen. Gleich mehrere leistungssteigernde Substanzen konnte die Voluntary Anti-Doping Association – kurz VADA – in Millers Urin feststellen: GW1616, ein Wachstumshormon und EPO. Die New Yorker Athletenkommission NYSAC verweigerte Miller daraufhin die Boxlizenz für den Joshua-Fight. „Big Baby“, der anfangs noch geleugnet hatte, wissentlich leistungsseigernde Mittel zu sich genommen zu haben, zeigte sich dann als „reuiger Sünder“; vielleicht in der Hoffnung, eine drohende Sperre so kurz wie möglich zu halten. Immerhin war Miller zu seiner Zeit als Kickboxer im Jahr 2014 schon einmal wegen Dopings für 14 Monate gesperrt worden. Dopinggegner – wie Boxtrainer Freddie Roach – hatten sich für eine lebenslange Sperre von Miller ausgesprochen. Roach sieht Doping im Ring nicht als Kavaliersdelikt, sondern als ernsthafte …

WEITERLESEN →