Top News

Provodnikov ohne Probleme mit Castillo – Mickey Rourke glänzt in Fakefight

Der bereits 40-jährige Jose Luis Castillo (66-13-1, 57 Ko’s) mutiert endgültig zum Journeyman und erfüllte seine Aufgabe nicht schlecht. Nach bereits fünf Runden ging er mehrfach zu Boden und wurde aus dem Kampf genommen. Für Ruslan Provodnikov (24-3, 17 Ko’s) war es ein leichter Sieg nach der überraschenden Niederlage gegen Chris Algieri. Im Kampf mit Castillo war er stets überlegen und sollte in Zukunft wieder mit echten Gegnern in den Ring steigen, um seine Reputation im Boxgeschäft wieder zu steigern. Gegen Pacquiao hätte ich ihm mehr Chancen eingeräumt als Chris „let-him-out-of-the-Cage“ Algieri. Es war generell eine eigenartige Veranstaltung in Moskau, Russland. Für den Vorkampf wurde Hollywoodstar Mickey Rourke für einem „Comeback“ verpflichtet. Dies entwickelt sich nun einige Tage nach dem Kampf zu einem PR-Desaster. Wie nun bekannt wurde, war der Kampfausgang schon vor dem ersten Gong klar. Der angeblich obdachlose Gegner mit einem unglaublichen „Rekord“(1-10,1Ko) sollte nur als Watschenbaum fungieren und dem 62-jährigen Kinoopa etwas Promotion für seine künftigen Filmprojekte liefern. Das war kein Boxkampf, …

WEITERLESEN →