Top News

Tyson Fury: 1,5 Millionen Pfund für Ex-Promoter

Tyson Fury: 1,5 Millionen Pfund für Ex-Promoter Der britische Schwergewichtler Tyson Fury hat sich bereit erklärt, seinem ehemaligen Promoter Mick Hennessy 1,5 Millionen Pfund zu zahlen. Der damals 20 Jahre alte Tyson Fury gab im Jahr 2008 sein Debüt für den irischen Promoter und Boxmanager und holte auch den Sieg gegen Wladimir Klitschko im Jahr 2015 noch unter Hennessy`s Fittichen. Nachdem Tyson Fury wegen seiner psychischen Probleme mehr als zwei Jahre nicht im Ring gestanden hatte, schloss der ‚Gypsy King‘ dann einen Vertrag mit Frank Warren ab und unterzeichnete daneben noch eine Vereinbarung mit Top Rank. Mick Hennessy reichte daraufhin eine Klage vor Gericht ein: Fury habe einen Vertragsverstoß begangen. Nun haben sich die Parteien geeinigt, noch bevor es zu einer Verhandlung gekommen ist: Tyson Fury wird seinen ehemaligen Promoter finanziell entschädigen. „Sowohl Tyson als auch Mick dachten, sie seien im Recht! Mick ergriff rechtliche Schritte und Tyson entschied, dass es einfacher sei, sich zu einigen, als einen langwierigen Rechtsstreit zu führen. Beide sind froh, …

WEITERLESEN →