Top News

Boxwochenende 11. und 12. Januar: Die restlichen Ergebnisse

Adrian Hernandez UD Dirceu Cabarca WBC-Juniorfliegengewichts-Weltmeister Adrian Hernandez (26-2-1, 16 K.o.´s) musste bei seiner freiwilligen Titelverteidigung gegen den Panamaer Dirceu Cabarca (13-7, 5 K.o.´s) über die volle Distanz gehen. Hernandez hatte seinen Gegner nur ein Mal in richtigen Schwierigkeiten (3. Runde), konnte aber nicht entscheidend nachsetzen. In der Schlussphase erlitt der Champion ein Cut über dem linken Auge, was seinen nächsten Kampf etwas verzögern konnte. Das Urteil lautete 120-108, 119-112 und118-110. Michel Soro UD Kris Carslaw Der ehemalige WM-Herausforderer Michel Soro (20-1, 12 K.o.´s) feierte in seiner Heimat Frankreich einen einstimmigen Sieg gegen den Schotten Kris Carslaw (17-4, 4 K.o.´s). Der Kampf war in den ersten Runden noch ziemlich ausgeglichen, Carslaw wurde aber durch einen Cut auf seiner Stirn in der fünften Runde sichtbar aus dem Konzept gebracht. Auch in den folgenden Runden stießen die Köpfe der beiden Boxer einige Male zusammen, Carslaws Beschwerden beim Ringrichter waren jedoch erfolglos. Das Urteil lautete 118-110, 118-110 und 117-111 für Soro, der seinen WBO-EM-Titel damit zum zweiten Mal …

WEITERLESEN →