Top News

Vorbereitung: Feigenbutz schläft im Iglu

Ungewöhnliche Trainingsmethoden begleiten Vincent Feigenbutz durch seine bisherige Boxkarriere wie bei anderen Menschen Kaffee und Brötchen zum täglichen Frühstück. Vor seinem Kampf am 17. Februar in der Ludwigsburger MHP Arena gegen den starken Südafrikaner Ryno Liebenberg (live ab 20:00 Uhr auf SPORT1) gibt es allerdings eine Steigerung des Härtegrades! Vincent Feigenbutz muss sich in den slowenischen Bergen seine Unterkunft selber bauen! Der 22-jährige Karlsruher (27 Kämpfe, 25 Siege – davon 24 durch Knockout) musste u.a. in einer Schneehöhle schlafen. Sein Manager Rainer Gottwald: „Vincent hat letzte Nacht in einem selbstgebauten Iglu geschlafen.” Oha! Bei geschätzten 15 Grad unter Null… „Natürlich läuft das Ganze nur unter ärztlicher Aufsicht. Wir wollen weder den Kampf gefährden, noch sind wir total verrückt”, erklärt Gottwald. Aber nicht nur das Iglu als Hotelzimmer sorgt für Abwechslung im Trainingsalltag der fast zehnköpfigen Trainingsgruppe. Die Sparringseinheiten werden ebenfalls in der Natur abgehalten – im Schnee-Ring! „Auch das ist neu”, lacht Gottwald. Im selbstgebauten „Open-Air-Snow-Ring” geht es hart zur Sache. Gottwald: „Die Bewegungsabläufe sind …

WEITERLESEN →