Top News

HBO-Veto zu Witter: Khan nun gegen McCloskey

Amir Khans (24-1, 17 K.o.’s) Gegner für den 16. April steht endlich fest: nach zähen Verhandlungsrunden mit mehereren Gegnern hat man sich mit dem ungeschlagenen irischen Europameister Paul McCloskey (22-0, 12 K.o.’s) auf einen Kampf in der MEN-Arena in Manchester geeignet. Die Gespräche mit dem ursprünglichen Wunschgegner Lamont Peterson waren gescheitert, da Khan dem Amerikaner angeblich nur 100.000 Dollar bezahlen wollte. In den letzten Tagen schien alles auf einen Kampf gegen Ex-Weltmeister Junior Witter (37-3-2, 27 K.o.’s) hinzudeuten, das Duell scheiterte aber am Veto von HBO. Dem US-Pay-TV Sender war der bald 36-jährige Witter, der Niederlagen gegen Timothy Bradley und Devon Alexander im Kampfrekord hat, als Gegner zu unattraktiv. Khan reist am 9. Februar nach Los Angeles, wo er unter Meister-Trainer Freddie Roach für seine insgesamt vierte Titelverteidigung trainieren wird. “Ich bin froh, dass der Fight nach schwierigen Verhandlungen endlich perfekt ist”, so Khan. “Das ist ein Paarung, die das britische Publikum unbedingt sehen will. Es wird ein fantastischer Fight zwischen den zwei besten Halbweltergewichtlern …

WEITERLESEN →