Top News

Kessler ist zurück: Eindrucksvoller vorzeitiger Sieg gegen Bouadla in Kopenhagen

Der 32-jährige Däne Mikkel Kessler (44-2, 33 K.o.’s) hat sich nach über einjähriger verletzungsbedingter Auszeit mit einem eindrucksvollen K.o.-Sieg gegen Mehdi Bouadla (22-4, 10 K.o.’s) zurückgemeldet. Vor begeisterter heimischer Kulisse im Kopenhagener Parken Stadion erzielte Kessler insgesamt vier Niederschläge, bevor in der sechsten Runde endgültig Schluss war. Die erste Runde war noch sehr verhalten, beide Boxer versuchten, den Gegner mit der Führhand auszuspähen. In der zweiten Runde brachte Kessler seine starke Rechte zum ersten Mal wirkungsvoll ins Ziel, gegen Ende der Runde kam Boudla mit einem guten Konter durch. In der dritten Runde ging Boudla nach einer Rechten Kesslers auf die Schläfe erstmals zu Boden und war schwer angeschlagen. Der Franzose spuckte seinen Mundschutz absichtlich aus, bekam dafür einen Punkt abgezogen, gewann dadurch aber kostbare Zeit. Kessler versuchte zwar, an den Seilen den Kampf zu beenden, Bouadla rettete sich aber in die Pause. In der vierten Runde wackelte Bouadla nach einer Uppercut-Cross-Kombination, gerade als er die Schläge verdaut zu haben schien, schickte ihn Kessler mit …

WEITERLESEN →