Top News

Corona schlägt zu: EC Boxing verlegt Kämpfe ins eigene Gym

Das Coronavirus macht derzeit auch nicht vorm Boxsport halt: Nachdem in den letzten Tagen schon diverse Veranstaltungen abgesagt werden mussten, trifft es nun auch die geplante Fight Night im Berliner Titanic Convention Center am 21. März. Das vom Wiking Boxteam, Ali Ak und EC Boxing zusammengestellte Event muss sich den ernüchternden Entwicklungen beugen und kann nicht stattfinden. Damit zumindest seine eigenen Boxer nicht pausieren müssen, hat Promoter Erol Ceylan von EC Boxing deshalb kurzerhand umgeplant. Nun werden die Kämpfe seiner Athleten im hauseigenen Gym in Hamburg ausgetragen. „Wir hatten uns sehr gefreut auf die Veranstaltung in Berlin, das wäre mit Sicherheit ein toller Boxabend geworden. Aber derzeit ist ja kein Event auf der Welt sicher, da kann man leider nichts machen. Wichtig für uns ist jetzt, dass unsere Boxer nicht in die Röhre schauen und trotzdem kämpfen können“, so Ceylan über die unvorteilhafte Situation. Insgesamt fünf Kämpfe werden im Gym stattfinden. Schwergewichts-Hoffnung Victor Faust (ein Kampf, ein Sieg, ein Knockout) bekommt es wie bereits angekündigt …

WEITERLESEN →