Top News

Sauerland in Hall of Fame aufgenommen

Das war bisher nur Max Schmeling gelungen. Erst als zweiter Deutscher wurde Wilfried Sauerland in die Hall of Fame des Boxens in New York aufgenommen. Offiziell wird die Aufnahme während des jährlichen Hall of Fame Einführungswochenendes vom 10. – 13. Juni 2010 stattfinden. Dort wird Sauerland auch einen goldenen Hall of Fame Ring erhalten. Eine Erinnerungstrophäe mit seiner Biographie und einem Foto wird fortan in New York ausgestellt werden. Sauerland hatte als Promoter im Laufe der Jahre einige der bekanntesten deutscher Boxer unter Vertrag: Rene Weller, Gracian Rocchigiani, Axel Schulz, Sven Ottke, Arthur Abraham, Marco Huck oder Sebastian Sylvester. Neben Sauerland wird auch Bruce Tampler von Top Rank in die Hall of Fame aufgenommen werden.

WEITERLESEN →